Deponieplanung Oberbüchel SG

 

Bauherrschaft:

HSR

 

Projektierung: 2018

Bearbeitungsfläche: 70'500 m²

PlanerInnen: Berger Sarah, Eberle Silvan, Flühmann Lukas

Programme: Civil 3D, Vectorworks, ArcGIS, Photoshop

 

Konzept

 

Die Menge an Aushubmaterial von Inertstoffen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Untergrund wird immer stärker als nutzbarer Raum wahrgenommen.

Die Deponien in der heutigen Lage werden meist in die Landschaft integriert.

Durch eine Hochdeponie welche in einem ehemaligen Steinbruch liegt, wird dem Kanton St. Gallen auf eine neue Art Platz geboten um Deponiematerial lagern zu können.

Die Formensprache leitet sich dem ehemaligen Hügelzug ab, zeigt sich jedoch klar mit anthropogenen Einflüssen, in den gegenläufigen konvexen Formen der einzelnen Hügel.